DeutschEnglish
Microtrac GmbH

Addressdata

Campus Fichtenhain 42
47807 Krefeld, 

Contact details

Phone+49 (0)2151 361 389 0
Emailsales.emea@microtrac.com
URLwww.microtrac.com/de

Since 1974, Microtrac has helped customers all over the world develop,
measure, and improve their products by supplying reliable, precise, and accurate particle characterization solutions. Ideal for either research and development, or process control, Microtrac’s particle size, shape, and online analyzers have become the standard for the material science community.

Based out of Montgomeryville, PA, with additional locations in York, San Diego, Krefeld, Skien, and Tokyo, Microtrac employs a dedicated team of experts that can handle our global customer’s diverse needs. Visit Microtrac.com to learn about our innovative product portfolio that has delivered particle characterization solutions for over 40 years.

Specialties: Particle Size Analysis, Zetapotential Analysis, Surface Area Analysis, 3D Image Analysis, Laser Diffraction, Dynamic Light Scattering, Process Control, Contract Lab Services

  • News
  • Events
  • Products
Microtrac hat auf der Pittcon 2018 ein neues System angekündigt: Der Microtrac Sync wird Kunden mit weitaus mehr Informationen zu ihren Partikeln versorgen als bisher. Durch Integration der marktführenden Laserbeuger-Technologie mit der weltweit etablierten dynamischen Bildanalyse in einem System synchronisiert der Sync die Messung von Größe und Form – eine Probe, eine System, ein Probenzufluss, eine Probenzelle, eine Benutzeroberfläche, eine Analyse.Ob es sich um eine Fehlerbeseitigung bei einer Partikelgrößenverteilung handelt oder nach weiteren Wegen gesucht wird, Probenmaterial zu charakterisieren: Dieses neue Microtrac-Instrument steigert die Produktivität und erlaubt Nutzern, die Eigenschaften des Probenmaterials genauer zu untersuchen und zu optimieren. “Bislang hat die...
“We felt that Krefeld was the ideal destination for our European headquarters because of the close proximity to airports, major roadways, and the Deutsche Bahn,” says Paul Cloake, Microtrac’s President. “Not only can we continue to provide exemplary support to our customers, but also this will be the key first step to expanding our reach in Europe’s growing material science community.”Microtrac GmbH will be home to EMEA sales and customer support, with additional offerings being planned for launch later in the year.  Pictured below is the first wave of Microtrac employees that will be based out of the Krefeld location.Research and quality control departments that are responsible for the manufacture of dry powders and wet suspensions have been relying on Microtrac’s...

No Events found

We did not find any Events for the Enterprise Microtrac GmbH

Bildanalyse-Instrument für dispergierte Proben, als Stand-Alone oder integriert mit Laserbeugung im S3500 / Bluewave / Tri-Blue (0,01 - 2800 µm).Übergangslose Integration zwischen Laserbeugung und dynamischer Bildanalyse.  Größenbereich von 2 μm bis 1.500 μmMisst 25 morphologische Parameter Scatter Diagramm Ansichten, Filterfunktionen ben einen schnellen Überblick komplexer Zusammenhänge. Hochgeschwindigkeitskamera (bis zu 100 Bilder je Sekunde) mit sehr hoher Auflösung
When looking for an accurate solution for measuring wet suspensions under 1 micron, look no further than the TRI-BLUE, the only laser diffraction particle size analyzer that fully agrees with Dynamic Light Scattering data.The TRI-BLUE is the latest laser diffraction particle size distribution analyzer from Microtrac’s acclaimed product line.  The TRI-BLUE is the first analyzer to use three fixed, blue laser diodes to measure wet suspensions from 10 nanometers to 700 microns. What sets the TRI-BLUE apart is it’s ability to precisely and accurately measure particles under 1 micron, by taking full advantage of the superior resolution enabled by the shorter wavelength of the blue lasers.
Die patentierte Tri-Laser-TechnolgieDas MICROTRAC Tri-Laser-System ermöglicht Lichtstreumessungen vom Vorwärtswinkelbereich bis 163°, eine der notwendigen Bedingungen für einen weiten Größenmessbereich. Dies geschieht durch eine Kombination von drei Lasern und zwei Sensoranordnungen, die alle fest positioniert sind. Das Streulicht des roten Lasers (#1) wird achsennah vom „On-Axis Array“ und um 60° vom „Off-Axis Array“ simultan aufgenommen. Das vom blauen Laser (#2) und vom blauen Laser (#3) gestreute Licht wird jeweils von beiden Arrays detektiert. Mit dieser Anordnung wird die Detektorausbeute maximiert, ohne dass Sensoren oder Laser gefahren werden müssen. Die Berechnung der Partikelgrößenverteilung beruht auf Fraunhofer/Mie. Mit der Eingabe, ob es sich um sphärische oder...
180° DLS Nanotrac® System zur Charakterisierung von Kolloiden im Größenbereich von 0,8 nm bis 6,5 µm. Konzentrationen ab ppm bis 40% Vol. NANO-flex® System zur Charakterisierung von Kolloiden mittels dynamischer Lichtstreuung im Größenbereich von 0,8 nm bis 6,5 µm, geeignet für Stoffsysteme mit Konzentrationen ab ppm bis 40% Vol., je nach Stoffart. Minimalmenge 1 Tropfen. Das hier angewandte Prinzip der heterodyn 180° Rückstreuung zeichnet sich durch seine hohe Selektivität im Nanobereich aus. Es ist deshalb für Proben mit breiter Größenverteilung von Vorteil. Proben hoher Konzentration werden ohne störende Vielfachstreuung gemessen.  Die im NANO-flex® eingesetzte Messsonde von 8 mm Ø ist vielseitig zu verwenden, auch in-situ und in der Messzelle des Stabino®...

Impressum