DeutschEnglish

Die digitale Zukunft gehört modernsten Chip-Technologien aus dem deutsch-niederländischen Grenzgebiet.

Michiel Scheffer, INTERREG Deutschland-Nederland, Deputy of the province of Gelderland

Verbesserung der Gesundheitsversorgung, Umstellung auf nachhaltige Energie, die Welt zu einem sichereren Ort machen. Die Chipentwicklung ist der Schlüssel zur weltweiten Innovation. Auch das breite Themenfeld der „Digitalisierung“ braucht innovative, leistungsfähige Hardware und kann nicht durch Software allein erreicht werden. In moderner Mikrosystem- und Chip-Technologie ist die Photonik ein wichtiger Faktor, um die Leistungsgrenzen heutiger Technologien zu überwinden. Damit ist die Einsatzmöglichkeit der Photonik in Mikrochips das nächste große Thema in der Mikro- und Nanoelektronik und passt perfekt in den Fokus von „ROCKET“ (RegiOnal Collaboration on Key Enabling Technologies), einem Interreg V A-Projekt, welches die Zusammenarbeit zwischen Industrie und Wissenschaft in der deutsch-niederländischen Grenzregion fördert, um Forschung, technologische Entwicklung und damit Innovation zu stärken. Dieses Projekt wird von der Europäischen Union und den INTERREG-Partnern im Rahmen des INTERREG-Programms finanziert.

Auf dem Themenabend „Chip Integration Technologies“ auf dem Novio Tech Campus in Nimwegen am 19. Februar 2019 widmete sich der Cluster NMWP.NRW zusammen mit dem NMWP e.V. und dem Business Cluster Semiconductors Netherlands der Zukunft der Chipentwicklung und möglichen Integration der Photonik in Chips (PICs, photonische integrierte Schaltungen) sowie der Vernetzung von Experten und Interessengruppen im deutsch-niederländischen Grenzgebiet. Darüber hinaus wurden verschiedene High Tech Semicon Unternehmen auf dem Novio Tech Campus besucht, um Einblicke in die Infrastruktur auf dem Campus und die Arbeitsmethoden der verschiedenen Unternehmen zu erhalten.

„Neben vielen renommierten Forschungseinrichtungen und Universitäten ist es vor allem die große Bandbreite innovativer Unternehmen in der deutsch-niederländischen Grenzregion, die uns so erfolgreich macht. Die grenz- und technologieübergreifende Zusammenarbeit ist unser Erfolgsgeheimnis. Gelungene Veranstaltungen wie der gemeinsam vom Cluster NMWP.NRW und dem Business Cluster Semiconductors Netherlands veranstaltete Themenabend sind wichtig, um die Zusammenarbeit zu vertiefen.“, sagte Michiel Scheffer, Deputierter der Region Gelderland mit Blick auf die zahlreichen Teilnehmer der Veranstaltung.

Das Get-Together am Ende der Veranstaltung bot allen Teilnehmern die Möglichkeit, sich miteinander zu vernetzen und die fachlichen Diskussionen mit den Referenten zu vertiefen.

Cluster NMWP.NRW

Der Landescluster NanoMikroWerkstoffePhotonik.NRW handelt im öffentlichen Auftrag mit Sitz in Düsseldorf und entstand 2009 im Rahmen der Exzellenzinitiative der nordrhein-westfälischen Landesregierung zur Stärkung der Position NRWs in den Bereichen...more...