DeutschEnglish

Erfolgreicher Start von HIGH-TECH.NRW, dem ersten Start-up Business Accelerator in Nordrhein-Westfalen für hardwarebasierte High-Tech Themen

© NMWP.NRW

Mit dem virtuellen Kick-off am 01. September fiel der offizielle Startschuss von HIGH-TECH.NRW, dem ersten Business Accelerator für hardware-orientierte High-Tech Start-ups in Nordrhein-Westfalen. Initiiert wurde das Programm vom Landescluster NanoMikroWerkstoffePhotonik.NRW gemeinsam mit der Ruhr-Universität Bochum, der Universität Duisburg-Essen, der RWTH Aachen University, der WWU Münster, der Technischen Universität Dortmund sowie der Universität zu Köln.

In Elevator-Pitches präsentierten die teilnehmenden Gründerinnen und Gründer erstmals ihre innovativen Ideen im Bereich High-Tech vor einem Publikum aus hochspezialisierten Mentoren, welche sich durch die Bank beeindruckt von der großen Vielfalt und dem hohen Niveau der ausgewählten Business Cases zeigten.

Die Mentoren und Coaches bringen breitbandige Erfahrung und Expertise aus verschiedensten Wirtschaftsbereichen und Branchenfeldern mit und können die Start-ups passgenau im Gründungs- und Wachstumsprozess unterstützen – angefangen bei der Validierung von Geschäftskonzepten über Business Development bis hin zu Finanzierungsfragen und Kommerzialisierungsunterstützung. Neben den Mentoren sind es auch die strategischen Industriepartner wie EVONIK, KIRCHHOFF Automotive und einem Dutzend weiterer Unternehmen, die zur hohen Qualität des Programms beitragen.

Der Kick-off Veranstaltung vorangegangen war ein komplexer Bewerbungs- und Auswahlprozess, in welchem Vertreter der Universitäten und des Landesclusters aus der großen Zahl der Bewerbungen die Start-ups auswählen mussten, die am besten von den Unterstützungsleistungen von HIGH-TECH.NRW profitieren würden. Die Qualität sämtlicher Bewerbungen war außerordentlich hoch, sodass sich die Initiatoren entschlossen haben, statt den ursprünglich geplanten zehn gleich zwölf Start-ups in das Programm aufzunehmen. Dennoch – die Entscheidung war nicht leicht.

Zu den Start-ups, die mit Ihrem Pitch am vergangenen Dienstag einen ersten Eindruck in ihre innovative Idee gaben und erste Anknüpfpunkte zu dem hochprofessionellen Kader der Mentoren geschaffen haben zählen airCode, AutoProNano, FreeD Printing, gapcharge, House of Plasma, LIDROTEC, Midel Photonics, Neutron Star Systems, Pixel Photonics, qubeto, smartGEP, und ViCut. Das innovative Potenzial der Unternehmen hinter diesen Namen sowie weitere Informationen zu HIGH-TECH.NRW finden Sie auf der Accelerator-Website https://high-tech.nrw

HIGH-TECH.NRW wird in diesem Jahr erstmalig veranstaltet und im Rahmen des Interreg Europe Projekts NMP-REG (http://www.interregeurope.eu/NMP-REG) pilotiert.

Image gallery

Cluster NMWP.NRW

Der Landescluster NanoMikroWerkstoffePhotonik.NRW handelt im öffentlichen Auftrag mit Sitz in Düsseldorf und entstand 2009 im Rahmen der Exzellenzinitiative der nordrhein-westfälischen Landesregierung zur Stärkung der Position NRWs in den Bereichen...more...