DeutschEnglish

Institut für Strukturmechanik und Leichtbau der RWTH Aachen gewinnt den ESA BIC-Challenge des INNOspace MASTERS Wettbewerbs 2022

NMWP.NRW und AeroSpace.NRW gratulieren dem Institut für Strukturmechanik und Leichtbau der RWTH Aachen zum Erreichen des ersten Platzes bei der ESA BIC-Challenge des INNOspace MASTERS Wettbewerbs 2022 mit „HERA“.

HERA – Kombination aus aktivem und passivem Wärmemanagementsystems für Batterien von Elektrofahrzeugen mit tragender Struktur

Batterien in Elektrofahrzeugen müssen innerhalb eines engen Temperaturfensters betrieben werden, um eine maximale Reichweite und eine lange Lebensdauer bereitstellen zu können. Lastspitzen wie schnelles Laden und hohe Beschleunigungen oder kalte/warme Umgebungsbedingungen können dazu führen, dass die Batterie dieses Fenster verlässt.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen werden bei HERA Lastspitzen durch Latentwärmespeicherung in passiven Komponenten auf der Basis von Phasenwechselmaterialien (PCM) gepuffert.

Vorteile:

  • Gewichtseinsparung durch tragende Struktur
  • Möglichkeit, diese Strukturen konventionell herzustellen (keine additive Fertigung notwendig)
  • Hohe Anpassungsfähigkeit durch maßgeschneiderte Geometrie
  • Breites Spektrum an weiteren Anwendungen wie elektrische Luftfahrt, Wärmepumpen, wiederverwendbare Raketen oder Energiespeicher für die Netzstabilität

Weitere Informationen finden Sie hier: https://innospace-masters.de/de/hera-kombination-aus-aktivem-und-passivem-waermemanagementsystems-fuer-batterien-von-elektrofahrzeugen-mit-tragender-struktur/

Cluster NMWP.NRW

Der Landescluster NanoMikroWerkstoffePhotonik.NRW handelt im öffentlichen Auftrag mit Sitz in Düsseldorf und entstand 2009 im Rahmen der Exzellenzinitiative der nordrhein-westfälischen Landesregierung zur Stärkung der Position NRWs in den Bereichen...more...