DeutschEnglish

NMP-REG-Partner trafen sich zum 3. Interregional Learning Event in Portugal

©NMWP.NRW

Am 24. und 25. Januar 2017 fand am International Iberian Nanotechnology Laboratory (INL) im portugiesischen Braga das 3. Interregional Learning Event des Interreg Europe Projekts NMP-REG ("Delivering Nanotechnologies, advanced Materials and Production to Regional Manufacturing") statt.

Themenschwerpunkt dieses Treffens waren "Good Practice"-Beispiele der Partnerregionen im Bereich der Innovationsförderung von Schlüsseltechnologien. Reges Interesse fanden die durch den Cluster NMWP.NRW vorgestellten Beispiele zur Unterstützung von Gründern und entsprechenden Inkubatoren sowie das Konzept des Kompetenzzentrums für organische Produktionstechnologien (COPT) in Köln, welches Unternehmen in der Prototypenentwicklung begleitet. Das Treffen wurde abgerundet durch eine Führung durch die Labore und Räumlichkeiten des INL, das sich auf Forschung und Industriekooperationen im Life Science Bereich fokussiert.

NMP-REG wird mit Fördermitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) unterstützt. Das Projekt ist am 1. April 2016 gestartet und hat eine Laufzeit von fünf Jahren. 

Neben Nordrhein-Westfalen sind in dem Projekt die Regionen Toskana (Italien), Flandern (Belgien), Norte (Portugal) und Bukarest (Rumänien) beteiligt.

Das nächste Treffen der Partner findet Anfang Juli 2017 in Düsseldorf statt.

Cluster NMWP.NRW

Der Landescluster NanoMikroWerkstoffePhotonik.NRW handelt im öffentlichen Auftrag mit Sitz in Düsseldorf und entstand 2009 im Rahmen der Exzellenzinitiative der nordrhein-westfälischen Landesregierung zur Stärkung der Position NRWs in den Bereichen...more...