DeutschEnglish

30. Parabelflugkampagne des DLR: BAM erforscht 3D-Druck in der Schwerelosigkeit

Ready for take-off: Das Team von Prof. Jens Günster freut sich auf den Start der 30. Parabelflugkampagne des DLR! Quelle: BAM, Referat Unternehmenskommunikation

22 Sekunden schwerelos – und das 31 Mal hintereinander: Das erwartet das Team von Prof. Dr. Jens Günster, Leiter des Fachbereiches Keramische Prozesstechnik und Biowerkstoffe
und zugleich Professor für Hochleistungskeramik an der TU Clausthal. Er und seine Mitstreiter werden an der 30. Parabelflugkampagne des Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrum (DLR) teilnehmen und dort Experimente zur additiven Fertigung unter Microgravity-Bedingungen durchführen. 

3D Druck ist noch nie in der Schwerelosigkeit erforscht worden – BAM, DLR und TU Clausthal sind da Pioniere. 

Prof. Günster beantwortet die wichtigsten Fragen rund um das Projekt: „Pulverbasierte additive Fertigung unter Schwerelosigkeit” lautet das Projekt, bei dem ein Bauteil durch Aufbringen von Schichten eines fließfähigen Pulvers mittels 3-D Druck hergestellt wird... 

Lesen Sie hier das vollständige Interview.

Cluster NMWP.NRW

Der Landescluster NanoMikroWerkstoffePhotonik.NRW handelt im öffentlichen Auftrag mit Sitz in Düsseldorf und entstand 2009 im Rahmen der Exzellenzinitiative der nordrhein-westfälischen Landesregierung zur Stärkung der Position NRWs in den Bereichen...more...