DeutschEnglish

Nanotechnologie im Kampf gegen Keime

NMWP-Innovationsprojekte aus NRW starten durch - mit ROCKET

Eines der ersten Innovationsprojekte des INTERREG V A-Projekt ROCKET, an dessen Initiierung der Cluster NMWP.NRW maßgeblich beteiligt war, kommt von gleich zwei NMWP e.V.- Mitgliedern: Smart Material Printing (SMP) und die NB GmbH entwickeln zusammen mit weiteren Projektpartnern höchst antibakterielle, nicht-toxische Smart Nanomaterialien. Ziel ist eine breit gefächerte Produktpalette, deren Einsatzgebiet sich von alltäglichen Produkten bis zum Hightech-Bereich, zum Beispiel in klinischen Anwendungen, erstreckt. Auf der Auftaktveranstaltung des Projekts"Antibacterial Materials" am Dienstag, den 05. Juli 2016, haben sich Vertreter der teilnehmenden Firmen und Institutionen im Wirtschaftszentrum Gronau getroffen, um das Projekt zu starten.

Am Innovationsprojekt "Antibacterial Materials" beteiligte Firmen sind unter anderem die Applied Polymer Innovations B.V. (API, Emmen), K. L. Kaschier- und Laminier GmbH (Bad Bentheim), SVD Verpackungen GmbH (Ahaus), Technik und Recht (Gronau), Nanobay (Gronau) und Cel (von der FH Zuyd aus Heerlen). Auf Seiten der Wissenschaft sind unter anderem das Biomedizinische Technologiezentrum der Westfälischen Wilhelms-Universität (Münster), das Mikrobiologische Labor Dr. Michael Lohmeyer GmbH (Münster) und der Zellbiologe Prof. Dr. Paul Borm von der Hochschule Zuyd in Heerlen vertreten.

ROCKET - RegiOnal Collaboration on Key Enabling Technologies

Das Projekt ROCKET wird im Rahmen des INTERREG-Programms von der Europäischen Union und den INTERREG-Partnern finanziell unterstützt und fördert die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaft im deutsch-niederländischen Grenzgebiet zwischen Nordsee und Niederrhein zur Stärkung von Forschung, technologischer Entwicklung und Innovation.

Schlüsseltechnologien (KET; Key Enabling Technologies) wie Nanotechnologie, Mikrosystemtechnik, Mikro- und Nanoelektronik, innovative Materialien und Werkstoffe sowie Photonik bilden die technologische Grundlage für die Antworten auf die globalen Herausforderungen.

Im Zuge des Projekts sollen bis zum Jahr 2020 in bis zu 15 Machbarkeitsstudien und bis zu 10 Innovationsprojekten etwa 40 neue KET-basierte Produkte realisiert werden. Das Gesamtbudget beläuft sich auf 8 Mio. Euro.

Starten Sie mit Ihrer Idee durch!

Werden Sie ein Teil von ROCKET und bewerben Sie sich mit Ihrer grenzüberschreitenden Projektidee für die Finanzierung einer Machbarkeitsstudie oder starten Sie mit Ihren Partnern direkt eines der Innovationsprojekte. Der Countdown läuft!

Image gallery

Source: Link

Cluster NMWP.NRW

Der Landescluster NanoMikroWerkstoffePhotonik.NRW handelt im öffentlichen Auftrag mit Sitz in Düsseldorf und entstand 2009 im Rahmen der Exzellenzinitiative der nordrhein-westfälischen Landesregierung zur Stärkung der Position NRWs in den Bereichen...more...